Top-Posts

  • Sommerfreuden oder: Die Pfütze

    26 Februar 2008 ( #Humor )

    Sommerfreuden oder: Die Pfütze Eine Pfütze: Für uns nichts Besonderes. Nach einem Regenguss bildet sie sich aus dem Wasser, das zu dumm war, um von der Straße abzufließen und deshalb zur Strafe dort liegen bleiben muss. Wenn der Regen vorbei ist und die...

  • Textanfang über das absolute Grauen

    02 März 2008 ( #Humor )

    Textanfang des Grauens Ich hatte alles versucht. Die Narbe vom Schnitt über meinen Pulsadern war noch deutlich sichtbar, den Tablettencocktail hatte ich wieder ausgekotzt. Jeder Versuch, vor den Grausamkeiten dieser Welt zu fliehen war vergeblich. Und...

  • Unterwegs mit Flugzeug und Bahn

    02 März 2008 ( #Humor )

    Unterwegs mit Flugzeug und Bahn Unterwegs zu sein ist ja eigentlich was Schönes. Als Student bin ich ja selber auch immer mit der Bahn gefahren. Das war nicht unbedingt das Schlechteste. Ich konnte gemütlich in einem meiner Magazine lesen und schon ein...

  • Man darf den Toten eben doch schlecht nachreden!

    06 März 2008 ( #Humor )

    Man darf den Toten eben doch schlecht nachreden! Bei kleinen Kindern bemüht man sich verzweifelt, sie zur Wahrheit zu erziehen. Wir Erwachsenen sind da schon ganz anders. Wir nehmen uns oft die Freiheit, die Tatsachen etwas zu verbiegen und sprechen dann...

  • Äpfel von Oma

    09 März 2008 ( #Humor )

    Äpfel von Oma Aus der Sicht eines Enkels sind Großeltern eine vollauf zu begrüßende Laune der Natur. Sie haben alle Zeit der Welt, ihre über die Jahrzehnte geschulte und gestählte Stimme hat Ausdauer-Qualitäten entwickelt, die sie zum Vorlesen besonders...

  • Castingwahn & Musikalität

    13 März 2008 ( #Essay )

    Casting & Musikalität An sich verbietet es sich ja fast von selbst, den um sich greifenden Casting-Wahn in einem Text aufzugreifen. Zu offensichtlich bieten sich solche Sendungen als Zielscheibe an, zu banal und uninteressant ist der Inhalt als dass eine...

  • Die Kettenmail - Der Bürokrat des Posteingangs

    13 März 2008 ( #Humor )

    Kettenmails Spam ist eine zwar komplett sinnfreie, aber streckenweise durch die Absurdität auch recht unterhaltsame Sache. Hat man die ganzen „Fick mich!“-Seiten erst einmal aussortiert, zu denen man eingeladen wird, bleibt immer noch die Möglichkeit,...

  • Umstände, die sich eher mal störend auf das Liebesspiel auswirken

    19 März 2008 ( #Humor )

    Umstände, die sich eher mal störend auf das Liebesspiel auswirken Ein gelungenes Tête-à-Tête ist einigen Bedingungen unterworfen, die man leider nur teilweise selbst beeinflussen kann. Da es aber sinnlos wäre, Unabänderliches kritisieren zu wollen, interessiert...

  • Fußball als experimentelle Erfahrung

    25 März 2008 ( #Humor )

    Fußball als experimentelle Erfahrung Eine Karriere als Profi-Fußballer ist – neben den ungleich unschöneren Alternativen Talkshowgast, Casting-Teilnehmer und Angeklagter wegen Kindesmissbrauchs oder Vernachlässigung – eine der wenigen Möglichkeiten für...

  • Grässliche Gespräche 1

    30 März 2008 ( #Humor )

    Dialoge, die man kein zweites Mal führen will – Teil 1 Im Telefonstudio. Der Interviewer ruft in einer Firma südlich von München an. Interviewer: Schönen Guten Tag, wir hatten Sie angeschrieben als Kunde der XY, weil wir gerne mit Ihnen ein Gespräch über...

  • Seltsame Tätigkeiten: Vorglühen

    02 April 2008 ( #Humor )

    Vorglühen mit V. [1] – Fragmentarische Eindrücke eines Abends Fairerweise hatte sie mich vorher gewarnt. „Vorglühen mit mir ist kein Spaß für kleine Mädchen!“ Ich bin trotzdem hingegangen. Dieses „Vorglühen“ vor dem Besuch weiterer Veranstaltungen kannte...

  • Dummheit und Deutsches Wesen

    05 April 2008 ( #Essay )

    Dummheit und Deutsches Wesen – Eine unheilige Allianz Die Forderung nach deutscher Leitkultur ist eine, der man sich als Mensch, der mit offenen Augen durch den Alltag marschiert, nicht so ohne weiteres anschließen möchte. Ist es wirklich ein erstrebenswertes...

  • Vorweihnachtliches im Ringlokschuppen

    09 April 2008 ( #Humor )

    Vorweihnachtliches im Ringlokschuppen Großraumdiskotheken sind vor Feiertagen scheinbar keine schönen Orte, wenn man einen angenehmen Abend zu verleben gedenkt. Das hatte ich leider nicht bedacht, als ein Freund von mir vorschlug, am 22.12. 2007 in den...

  • Grässliche Gespräche II

    14 April 2008 ( #Humor )

    Dialoge, die man so kein zweites Mal führen möchte, Teil 2 Interviewer: Schönen guten Tag, wir führen momentan eine repräsentative Haushaltsumfrage zum Thema XY durch… Angerufener: (unterbricht) Tut mir leid, da haben wir Anweisungen von oben, dass wir...

  • Künstlerischer Abend

    29 April 2008 ( #Humor )

    Künstlerischer Abend am WGE oder: Erstens kommt es anders… „Künstlerischer Abend“ in Verbindung mit dem Namen einer Schule. Eine Kombination, die nichts Gutes verheißt. Verstaubte Pädagogen zerren ihren ebensolchen Nachwuchs aus den finsteren Grüften...

  • Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin

    18 Mai 2008 ( #Humor )

    Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin! Neben meinem Notjob im Telefonstudio arbeite ich auch noch bei einer kleinen Agentur, die professionelle Rollenspieler für verschiedenste Anlässe selbst schult und dann auch vermittelt. Rollenspiel sei hier nicht...

  • Die Hochzeit meiner Schwester

    24 Mai 2008 ( #Humor )

    Die Hochzeit meiner Schwester Nicht einmal die bittere 0:5-Niederlage ihrer geliebten schwarz-gelben Borussen gegen seine bösen Bayern-Buben eine Woche vorher konnte die einmal getroffene Entscheidung wieder ins Wanken bringen. Dabei wären sie im Falle...

  • Die große Fahrt nach Göttingen, Teil 1

    26 Juni 2008 ( #Humor )

    Der Weg nach Göttingen Nach unserem großen Arbeitsausflug nach London im letzten Jahr hatte unser kleines Grüppchen den Kontakt untereinander überraschend lange halten können. Zwar hatte sich alles ein wenig gesund geschrumpft, aber der harte Kern stand...

  • Unterhaltungsindustrie vs. Konsument

    13 Juli 2008 ( #Essay )

    Unterhaltungsindustrie und Kunde – Ein Plädoyer für mehr Fairness Der folgende Text mag in mancherlei Hinsicht etwas naiv wirken. Er wurde aus der Sicht einer Person geschrieben, die ein großer Fan von Musik und Film ist und nur wenig mit anderen Sparten...

  • Die große Fahrt nach Göttingen, Teil 2

    31 Juli 2008 ( #Humor )

    Aufenthalt in Göttingen Oben angekommen allerdings entschädigte die fantastische Wohnung für die dicken Beine. Dachte man beim ersten Betreten noch an eine kleine, verwinkelte Dachwohnung mit kleinen Zimmern (die Privatzimmer der drei Damen plus Kind...

  • Glück im Unglück

    10 August 2008 ( #Humor )

    Schlimm ist es auch… …einen ehemaligen Schwarm unter neuen Umständen wieder zu treffen. So ging es mir als ich unlängst einer ehemaligen Kollegin begegnete, die ich schon seit einiger Zeit nicht gesehen hatte. Die Frau ist atemberaubend schön und ich...

  • Handyradios - Der Klang des Grauens

    26 August 2008 ( #Humor )

    Handyradios – Der Klang des Grauens Mein Opa selig besaß in seinen letzten Jahren dann entgegen früherer Überzeugungen doch noch ein mobiles Telefon. Es war einfach zu bedienen und hatte große Tasten. Das war schon wegen der Zielgenauigkeit wichtig, denn...

  • Flos 30. Geburtstag

    10 September 2008 ( #Humor )

    Flos 30. Geburtstag Die 30 ist bei vielen Menschen eine magische Grenze. Aus irgendeinem Grunde rechnet man damit, dass es danach nur noch bergab gehen kann. Ich halte solcherlei Panik zwar für leicht übertrieben, kann andererseits aber meine diesbezügliche...

  • Die Tauchsieder aus Teheran

    14 September 2008 ( #Humor )

    Die Tauchsieder aus Teheran Der beste Weg, Vorurteile zu überwinden, ist immer, direkt Menschen aus einem anderen Land oder Kulturkreis kennen zu lernen. So verhielt es sich auch in unserem kleinen Telefonstudio als bekannt wurde, dass wir eine neue Studie...

  • Begegnung mit den surrealen Schwestern

    12 Oktober 2008 ( #Humor )

    Die surrealen Schwestern Es gibt Abende, da begegnen einem die seltsamsten Leute. Als ich am ersten Samstag des August alleine ins Movie ging, war ich auf einiges gefasst; der Abend und die Nacht, die sich aus einer harmlosen Idee entwickelte, übertraf...

1 2 3 4 5 6 > >>